Winter in der Altstadt

In Winterthur zeigte sich der Januar wieder einmal so richtig von seiner kalten Seite. Ein heftiger Wintereinbruch sorgte für eine dicke Schneedecke und die Altstadt präsentierte sich in frischem, sauberem Weiss. Vom 14. auf den 15. Januar fielen über 40 Zentimeter Neuschnee. Einen ähnlich starken Schneefall gab es letztmals im März 2006. Einige sehr kalte Nächte mit unter minus 10 Grad Celsius rundeten das Bild eines klassischen Wintermonats ab.

Bilder: Hedi Strahm